Rose: Kapitel 14

Aus Othello wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Click here for English Version English Language
Navigation: Startsteite > Buch Rose << voriges Kapitel << - >> nächstes Kapitel >>

Kapitel 14: Ein Experte werden

Obwohl Millionen von Menschen gerne Othello mit ihren Freunden und ihrer Familie spielen, haben die meisten keine Ahnung, dass es Experten gibt, die das Spiel ernsthaft studieren oder dass Turniere auf der ganzen Welt abgehalten werden. Wenn du daran interessiert bist, Experte oder vielleicht sogar Weltmeister zu werden, erfährst du in diesem Kapitel, wie es geht.


In Turnieren spielen

Es ist zwar durchaus möglich, ein starker Spieler zu werden, indem man gegen Freunde, Computer oder Gegner im Internet übt, aber nichts wird dein Spiel so schnell verbessern, wie die Teilnahme an Turnieren. Die Atmosphäre eines Turniers ist etwas Besonderes, dem Gegner in einem Spiel gegenüberzusitzen, das zählt (wenn auch nur für die Wertung). Das kann im elektronischen Spiel nicht erreicht werden. Wenn du an einem Turnier teilnimmst, hast du nicht nur die Möglichkeit gegen Experten zu spielen, sondern kann dies auch deinen Wunsch nach Verbesserung deines Spiels wecken. Noch wichtiger ist, dass es sehr viel Spaß macht, an Turnieren zu spielen! Im Gegensatz zu einigen anderen Strategiespielen gibt es keine professionellen Othello-Spieler und Spiele um Geldgewinne sind nicht üblich. Zum jetzigen Zeitpunkt beträgt der größte Preis 3.000 US-Dollar für den Gewinn der Weltmeisterschaft. Die meisten Turniere bieten, nur ein geringes Preisgeld. Im Allgemeinen kommen die Leute aus Spaß am Spielen in Turnieren. Vielleicht ist die Atmosphäre auch gerade deshalb ziemlich entspannt. Um ein Turnier in deiner Nähe zu finden, wendest du dich am besten an die Othello Vereinigung in deinem Land (siehe Anhang).

Wenn die Vorstellung, an einem Turnier zu spielen, für dich einschüchternd erscheint, denke daran, dass Othello-Spieler im Allgemeinen sehr freundliche Menschen sind und sich immer freuen, wenn neue Spieler zu Turnieren kommen. Wenn du mit den Ideen in Teil I dieses Buches vertraut bist, bist du sicherlich gut genug, um an einem Turnier teilzunehmen. In mehr als zwanzig Jahren Turnierspiel habe ich noch nie gehört, dass sich jemand beschwert hat, dass sein Gegner zu schwach ist. Die bei weitem häufigste Beschwerde über Leute, die zu ihrem ersten Turnier kommen, ist, dass sie manchmal die ersten paar Spiele spielen und dann einfach verschwinden, was die Paarungen für den Rest des Turniers ruinieren kann. Obwohl die Regeln variieren, besteht ein typisches eintägiges Turnier aus sechs Runden mit einem Zeitlimit von 25 Minuten pro Spieler. Wenn man eine Stunde für das Mittagessen und etwas Zeit zwischen den Runden hinzufügt, dauert es 7 oder 8 Stunden, um das Turnier zu beenden. Wenn du nicht für das gesamte Turnier bleiben kannst, dann sprich zumindest mit der Turnierleitung, bevor du mitmachst.

Es gibt einige zusätzliche Regeln, die für Turnierspiele gelten. Ein Gerät namens „Schachuhr“ wird verwendet, um die von jedem Spieler verwendete Zeit zu messen. Es hat zwei Uhren und zwei Knöpfe, die seinen Betrieb steuern. Die Uhren sind so eingestellt, dass sie die jedem Spieler verbleibende Zeit anzeigen. Um das Spiel zu beginnen, drückt Weiß seinen Knopf, wodurch die schwarze Uhr herunterzuzählen beginnt. Schwarz macht seinen Zug, dreht die Steine um und drückt dann seinen Knopf, der seine eigene Uhr stoppt und die weiße startet.

Wenn die Uhr eines Spielers ganz auf Null läuft, bevor er seinen Knopf drückt, um seinen letzten Zug zu vollenden, ist die Zeit dieses Spielers abgelaufen. Obwohl die Regeln für die Wertung von Spielen mit Zeitvorgabe variieren, verliert immer der Spieler, der keine Zeit hat, unabhängig von der Position auf dem Brett.

Wenn du in einem Turnierspiel mit einem Stein ein Feld berührst, auf dem du einen gültigen Zug hast, musst de dorthin setzen. Das ist bei Othello nicht wie bei einigen anderen Spielen, bei denen du nicht verpflichtet bist den Zug zu machen, bis du die Finger von der Spiefigur nimmst. Außerdem musst du dieselbe Hand verwenden, um den Stein auf das Brett zu legen, die Spielsteine umzudrehen und Ihre Uhr zu drücken. Wenn die Zeit knapp wird, kann es verlockend werden, mit beiden Händen zu arbeiten, um Zeit zu sparen, aber der Turnierleiter kann jedem Spieler, der dies tut, eine Strafe auferlegen.

Wenn dein Gegner nicht alle Steine umdreht, die er hätte drehen sollen, hast du die Möglichkeit, ihn zu zwingen, seinen Fehler zu korrigieren. Drücke dazu deine Uhr, um die Zeit deines Gegners zu starten und weise ihn auf die Steine hin, die er nicht umgedreht hat. Wenn es zu deinem Vorteil ist, darfst du das Brett so lassen wie es steht, auch wenn dein Gegner seinen Fehler erkennt, nachdem er seine Uhr gedrückt hat. Wenn du einen Zug machst, deine Uhr drückst und dann feststellst, dass du vergessen hast, einige Steine umzudrehen, bist du nicht berechtigt, diese Steine umzudrehen, selbst wenn Dein Gegner seinen nächsten Zug noch nicht gemacht hat.

Intensiv üben

Einer der Gründe, warum das Spielen in Turnieren so vorteilhaft ist, ist, dass du dich mehrere Stunden hintereinander auf Othello konzentrieren musst. Genauso wie intensives Training z. B. Gewichtheben deinen Körper dazu bringt, sich anzupassen, indem deine Muskeln größer werden, passt intensive Konzentration auf Othello dein Gehirn an. Es ist zwar möglich, jeden Tag ein bisschen Fortschritte zu machen, aber um ein Spitzenspieler zu werden, bedarf es zumindest gelegentlicher intensiver Übungsphasen.

Meiner Ansicht nach ist der Schlüssel zum Spielen von Othello auf hohem Niveau die Fähigkeit, vorauszuschauen und sich zu vorzustellen zu können, wie das Brett nach mehreren Zügen aussehen wird. Tatsächlich ist auf den höchsten Spielstufen fast das gesamte „Denken“ visuell. Zum Beispiel zeigten Scans von Japans bestem Shogi-Spieler (japanisches Schach) Aktivitäten, die sich auf das Sehzentrum seines Gehirns konzentrierten.

Das erste Mal, dass ich wirklich „sehen“ konnte wie das Board aussehen würde, war während der Weltmeisterschaft 1981. Ich hatte im Vormonat ziemlich viel geübt und dann während des Turniers an zwei Tagen 19 Spiele bestritten. In der letzten Partie dachte ich über einen Zug nach, als ich buchstäblich sah, wie sich eine Diagonale von Steinen von Weiß nach Schwarz änderte. Es sah für mich so echt aus, als ob die Teile tatsächlich ihre Farbe geändert hätten. Erst viel später konnte ich dies konsequent gut visualisieren. Im Sommer 1987 besuchte ich Japan und spielte 3 Wochen lang fast den ganzen Tag Othello. Als ich am Ende dieser Reise auf die Tafel schaute, schien sie lebendig zu werden, als würde ich einen Film sehen.


Zählen von Endspielen üben

Eine weitere gute Möglichkeit, deine Visualisierungsfähigkeit zu verbessern, besteht darin, das Zählen von Endspielen zu üben (siehe Kapitel 13). Um eine Zugfolge im Endspiel genau zu zählen, musst du alle Steine, die dem Brett hinzugefügt oder umgedreht werden, richtig visualisieren. Die dafür erforderliche Konzentration ist so hoch, dass du es als außerordentlich ermüdend empfinden kannst. Meiner Erfahrung nach sind Anfänger normalerweise nicht in der Lage, dieses Konzentrationsniveau länger als ein oder zwei Minuten aufrechtzuerhalten. Schon bald werden ihre Augen glasig und es sieht so aus, als ob sie ein Nickerchen brauchen. Auch wenn es den Anschein hat, als würden sie sich nur langweilen, in Wirklichkeit ist es die Anstrengung, etwas zu tun, an das sie nicht gewöhnt sind, das sie müde macht oder ihre Augen nicht mehr fokussieren können.

In gewisser Weise ist das Zählen der Endspiele wie das Laufen in einem totalen Sprint. Anfangs kann es schwierig sein, mehr als zwei leere Felder zu zählen. Mein Rat wäre, langsam nach oben zu arbeiten, indem Sie zunächst üben, indem Sie die letzten zwei oder drei Züge Ihrer Partien zählen. Wenn sich Ihre Visualisierungsfähigkeit verbessert, können Sie Positionen mit mehreren leeren Feldern zählen. An diesem Punkt wird es sich wirklich lohnen, mehr Übungszeit für das Zählen Endspiel aufzuwenden. Der Anhang beschreibt Software, die zum Üben von Endspielen nützlich ist.


Zeichne deine Spiele auf und überdenke sie

Eine der besten Möglichkeiten zur Verbesserung besteht darin, deine Spiele zu überdenken. WZebra kann deine Spiele analysieren und dir zeigen, wo du Fehler gemacht hast und wie viel dich diese Fehler kosten. Um die Spiele zu überprüfen, musst du dich natürlich an die Spiele erinnern, die du spielst, und es lohnt sich, während des Spielens eine Abschrift deiner Spiele zu erstellen. Beginne einfach mit einem leeren 8x8-Diagramm, zeichne die ersten vier mittleren Steine ein und schreibe dann die Züge, wie sie gemacht werden. Normalerweise verwende ich ein kleines Notizbuch mit Millimeterpapier, aber es ist nicht schwierig, mit Excel oder einer anderen Software eigene Blätter zur Mitschrift (engl. „transcript“) zu erstellen.

Ein Problem bei der Aufnahme von Mitschriften besteht darin, dass es in einem Spiel mit Zeitvorgabe wie eine Verschwendung kostbarer Sekunden erscheinen kann, die Züge aufzuzeichnen. Mit etwas Übung sollte es dir möglich sein, das Transkript nach Beendigung des Spiels zu schreiben, ohne ein Brett zu verwenden. Bei der All Japan Championship 1987 spielte Takeshi Murakami in neun Spielen, darunter zwei Tie-Break-Spiele, die mit 5-Minuten-Zeitlimits ausgetragen wurden. Am nächsten Tag konnte Murakami, während er ohne Brett in einem Zug saß, Transkripte aller neun Spiele aufschreiben! Obwohl es nicht viele Leute gibt, die dazu in der Lage sind, ist es wirklich nicht allzu schwer zu lernen, wie man sein Spiel direkt nach dem Beenden aufschreibt. Anfangs kannst du vielleicht nur die ersten 10 Züge aufschreiben, aber wenn du übst, weirst du es immer weiter schaffen, bis du schließlich in der Lage bist, die gesamte Partie aufzuzeichnen.


Spiele Expertenspiele nach

Neben den Spielaufzeichnungen, die in Zeitschriften wie Othello Quarterly veröffentlicht wurden, ist eine große Sammlung von Spielen von der französischen Othello-Föderation (FFO, siehe Anhang) über das Internet verfügbar. Diese Spiele können mit WZebra analysiert werden. Bei der durchsicht von Spiemitschriften versuche ich normalerweise, mich in die Lage eines der Spieler zu versetzen, normalerweise der stärkere der Kandidaten. Es ist möglich, vor jedem Zug nachzudenken und Züge für beide Seiten zu berücksichtigen, aber dies kann verwirrend werden, insbesondere wenn einer der Spieler nicht sehr stark ist. Wenn „mein“ Spieler an der Reihe ist, überlege ich mir eine Weile, wohin ich gezogen wäre, und schaue erst dann, wie das Spiel tatsächlich verlaufen ist. Manchmal erweisen sich die tatsächlichen Züge als besser als die Züge, an die ich dachte, und wenn dies passiert, kann dies einen enormen Einblick in die Schwachpunkte meines Spiels geben.

Es gibt zwar viele Spieler, die es wert sind, studiert zu werden, aber meine Favoriten sind bei weitem die Spiele des 5-fachen Weltmeisters Hideshi Tamenori. Es gibt mehr als 200 von Tamenoris Spielen in der FFO-Datenbank, und ich empfehle dringend, sie alle durchzuspielen. Ich empfehle auch die Partien des 2-fachen Weltmeisters Masaki Takizawa, insbesondere seine Partien als Schwarz. Vor allem aus Takizawas Defensivspielen gibt es viel zu lernen.


Im Internet spielen

Wenn es in der Nähe deines Wohnortes keine starken Spieler gibt, ist es möglich, im Internet Gegner aus der ganzen Welt zu finden. Wenn du gegen Experten spielen möchtest, ist die beste Seite wahrscheinlich Vinco Online Games (www.vogclub.com), obwohl es eine geringe Gebühr gibt, um ein Vollmitglied zu werden. du wirst dort einige der besten Spiele der Welt finden, und im Vergleich zu anderen Websites scheinen viele der Experten bereit zu sein, Strategietipps mit Neulingen zu teilen. VOG bietet auch die automatische Aufzeichnung von Spielprotokollen; ein großes Archiv davon steht zum Studium zur Verfügung.

Eine weitere gute Site für Othello ist Yahoo Japan (www.yahoo.co.jp). Obwohl es etwas schwierig ist, ein Benutzerprofil einzurichten (es sei denn, du kannst Japanisch lesen), befinden sich die Schaltflächen und Kästchen mehr oder weniger an den gleichen Stellen wie auf anderen Yahoo-Seiten. Es ist hilfreich, auf den unteren Bildschirmrand zu schauen, wenn du auf verschiedene Hyperlinks zeigst, da die Adresse normalerweise englische Wörter enthält, die dir einen Hinweis auf den Link geben. Verwende bei der Registrierung deines Benutzerprofils 000-0000 als Postleitzahl, um anzuzeigen, dass du dich außerhalb Japans befindest. Wenn du es nicht schaffst, ein eigenes Profil zu erstellen, kannst du die ID foreign_guest verwenden. Das Passwort lautet Gast. Es ist höflich, „yoroshiku“ einzugeben, was so viel wie „Tu mir die Ehre (des Spielens)“ bedeutet, bevor das Spiel beginnt.

Es gibt mehrere Seiten, auf denen Othello unter dem Namen „Reversi“ gespielt wird. Die meisten dieser Seiten bieten einen Chat, der einen Seemann erröten lassen könnte. Ich möchte dich ermutigen, so oft wie möglich auf den echten Othello-Seiten zu spielen, und wenn du dies tust, denke bitte an Sportlichkeit.

Eine Besonderheit beim Online-Spielen ist, dass die meisten guten Spieler sehr kurze Zeitlimits setzen, manchmal nur 1 Minute pro Spiel! Ein Grund dafür ist, dass viele Leute betrügen, indem sie WZebra oder andere Programme zum Spielen verwenden und es ist viel schwieriger, in einem 1-Minuten-Spiel zu betrügen. Es kann zwar Spaß machen, 1-Minuten-Spiele zu spielen, aber ist kein guter Weg, ein besserer Othello-Spieler zu werden. Eine regelmäßige Diät mit 1-minütigen Spielen kann alle möglichen schlechten Gewohnheiten hervorrufen, insbesondere zu ziehen, bevor man wirklich nachdenkt. Übrigens, wenn du versucht bist, mit WZebra zu betrügen, fordere ich dich dringend auf, es nicht zu tun. Fast jeder, der im Internet spielt, hat seine eigene Kopie von WZebra, und sie sind nicht im Internet, weil sie WZebra spielen möchten. Manchmal sehe ich Leute, die miteinander „spielen“, beide benutzen WZebra!


Lies Othello-Magazine

Derzeit ist das einzige regelmäßig erscheinende Othello-Magazin in englischer Sprache das Othello Quarterly, das von der United States Othello Association herausgegeben wird. Ältere Ausgaben von OQ sind verfügbar und sehr lesenswert (Othello Quarterly, 7 Peter Cooper Rd. #10G, New York, NY 10010). Insbesondere viele der frühesten Ausgaben von OQ enthielten Artikel, die für Anfänger geeignet waren. Die USOA verkauft auch „Othello: Brief and Basic“, geschrieben vom ehemaligen US-Champion Ted Landau. Einige Newsletter der British Othello Federation sind kostenlos online verfügbar (www.ugateways.com/bofmain.html). Sie bieten eine Fülle von Strategietipps und Spielanalysen und sind zudem sehr unterhaltsam. Wenn du Französisch lesen kannst, produziert das FFO ein ausgezeichnetes Magazin (FFO, BP 383, 75626 PARIS Cedex 13).


Spiele bei der Othello-Weltmeisterschaft!

Die World Othello Championship (WOC) findet seit 1978 jährlich statt, meist Ende Oktober oder Anfang November. Nach dem derzeitigen Format darf jedes Land bis zu drei Vertreter entsenden. Der dreitägige Wettbewerb besteht aus 13 Vorrunden, wobei die besten 4 Spieler in die besten 2-von-3-Halbfinals und Finals einziehen. Die Ergebnisse der Vorrunden bestimmen auch die Teammeisterschaft, die an das Land mit den meisten Gesamtsiegen geht.

Jedes Land hat seine eigenen Regeln für die Auswahl der zum WOC entsandten Vertreter. Einige Länder wählen einfach die Top 3 bei ihrer nationalen Meisterschaft aus, während andere mehrere Qualifikationsturniere veranstalten, wobei die Gewinner dieser Turniere das Recht erhalten, ihr Land zu vertreten. Wenn du am WOC teilnehmen möchtest, wende dich zunächst an den nationalen Othello-Verband in deinem Land (siehe Anhang). Wenn du in einem Land lebst, das keinen Verband hat oder noch nie an der WM teilgenommen hat, kannst du möglicherweise trotzdem spielen. Ein guter erster Schritt wäre, sich an den Turnierleiter zu wenden, der dich durch den Prozess der Einladung zur Teilnahme führen kann. Siehe www.worldothellochampionships.com für Details.



Navigation: Startsteite > Buch Rose << voriges Kapitel << - >> nächstes Kapitel >>